Samstag, August 04, 2007

TV-Tipp: Lange Nacht des Horrors

3sat widmet den heutigen Abend und die Nacht zum Sonntag dem Horror. Dabei begnügt man sich nicht damit, einen raren Klassiker zu zeigen. Viel interessanter sind die Dokumentationen, die im Zuge der Sendereihe "Kinomagazin" laufen:

Um 2.50 Uhr stehen Stuart Gordon und Brian Yuzna für eine Stunde im Mittelpunkt des Interesses: Das Monster in uns heißt die Sendung aus dem Jahr 2005, die sich mit den zwei Avantgardisten des Horrorgenres auseinandersetzt. In Auszügen kann man die Äußerungen der beiden bereits hier nachlesen.

Gleich im Anschluss folgt ein knapp einstündiges Interview mit David Cronenberg, das allerdings bereits 1993 in einer 30-minütigen Fassung ausgestrahlt worden war. Verwandlungen, so der Titel der Sendung, ist zwar nicht mehr ganz aktuell aber zweifellos eine Rarität im deutschen Fernsehen.

Bereits um 22.20 Uhr kann man sich in der Doku Die Wahrheit über Lady Frankenstein mit den Hintergründen dieses italienischen Horrorklassikers vertraut machen, um im Anschluss den Film selbst in Augenschein zu nehmen.

Ein zusätzlicher Bonbon der drei Dokus: Sie laufen im Zweikanalton!

Kommentare:

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Scheiße, ich ärgere mich grad, dass ich keinen TV-Anschluss (mehr) habe. *grummel*

Jochen hat gesagt…

Ich hab's mir noch gar nicht angeschaut. Hab's aber aufgenommen. Vielleicht läuft man sich auf dem FFF ja mal übern Weg, dann kann ich dir ne Copy in die Hand drücken :-)

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Das wäre ganz, ganz toll! Ich bin dort sicherlich bei dem ein- oder anderen Film zugegen, z.B. bei FIDO.

Ins Central oder Babylon zu den Retro-Sachen gehts du gar nicht?

Jochen hat gesagt…

Wunderbar. 'Fido' werde ich vermutlich auch gucken, auf jeden Fall aber 'Film Noir' direkt im Anschluss. Bin noch bei der Feinabstimmung meines FFF-Plans ;-)

Ja, zum Babylon konnte ich mich bislang nicht aufraffen. Beim Central muss ich mir das Programm noch genauer ansehen...