Samstag, September 08, 2007

Brian De Palma gewinnt Silbernen Löwen

Bei den 64. Filmfestspielen von Venedig hat Brian De Palma mit seinem Irakfilm Redacted den Silbernen Löwen für die beste Regie gewonnen. Der Goldene Löwe ging an Ang Lees Se, jie.

Für De Palma ist dies der erste Preis eines A-Festivals, seitdem er 1968 mit Greetings den Silbernen Bären in Berlin gewann.

De Palma sagte kurz nach der Preisvergabe: "Prizes are always great because it helps your film to be seen. But critics and prizes just tell you what the fashion of the day is. We don't make movies to win prizes."

Außerdem wurde Redacted mit dem Unicef Award ausgezeichnet. Der Preis wird an den Film verliehen, der die Werte und Ideale der Unicef am besten transportiert, indem er den Rechten von Kindern Stimme und Gesicht gibt.

Bereits gestern erhielt Redacted den Digital Award des Future Film Festivals als bester Film, der mit digitaler Technologie gedreht worden ist.

Kommentare:

TheRudi hat gesagt…

Ein tolles Gesprächsthema für Rajko und dich *g*

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

*gggg*