Montag, März 29, 2010

Recently watched Movies #3


In den letzten paar Tagen bin ich immerhin viermal im Kino gewesen und habe auch die Zeit gefunden, ein paar Filme gebeamt bzw. auf DVD und Blu-ray zu sehen.

Brooklyn's Finest (ohne Wertung)

Daybreakers 62

Survival of the Dead 47

Splice 50

Le salaire de la peur
(Lohn der Angst) 88

Law Abiding Citizen 68

Donnie Darko (dt. Fassung) 80

The Boondock Saints II: All Saints Day 80

Kommentare:

Flo Lieb hat gesagt…

Brooklyn's Finest (ohne Wertung)

Why?

Jochen hat gesagt…

Ich habe gemischte Gefühle. Einerseits ist die Konsequenz, ja Gnadenlosigkeit, mit der Brooklyn's Finest uns in dieses Moloch zieht, sicherlich anerkennenswert. Andererseits hat der Film aufgrund seiner Trostlosigkeit ein eher eingeschränktes Unterhaltungspotential. Richtig interessiert für das Schicksal der ohnehin eher unsympathischen Figuren habe ich mich erst irgendwann in der zweiten Hälfte - wohl wissend, dass alles in einer tragischen Parallelmontage münden wird (das war nach spätestens 25 Minuten klar). Ich enthalte mich deshalb einer Wertung, werde mir den Film in einem Jahr noch einmal auf BD ansehen, und versuchen dann ein Urteil zu fällen.

Paul hat gesagt…

Muss denn jeder Film "unterhalten"? ;p

Ansonsten wundert mich noch so eine hohe Wertung bei BDS2, ist glaub ich die erste, von einem verlässlichen Filmfan, die ich bis jetzt mitbekommen habe. Ich konnte ja schon mit dem ersten nix anfangen...

Brooklyn's Finest werd ich mir vermutlich auch ansehen :)

Rajko Burchardt hat gesagt…

Die Wertung von BSII kann ich gar nicht ernst nehmen, der erste war schon so bekloppt und peinlich.

Guck' lieber KICK-ASS, der kickt wirklich Ass. Aber nur im Kino, nicht runterladen, ne? :)

Jochen hat gesagt…

Muss denn jeder Film "unterhalten"? ;p

Ja! Ein Kunstwerk, das nicht unterhält, ist in gewisser Weise wertlos. Das wusste auch schon Bert Brecht, der mit seiner Theorie des epischen Theaters ja das Gegenteil gepredigt hat, nur um in seinen Stücken dann doch bewusst sehr unterhaltsame Elemente einzubauen.

Zu BDS II: Er hat genau das bedient, was ich erwartet habe. Nicht mehr und nicht weniger. Und sicherlich ist er "bekloppt" - "peinlich" ist er aber nicht. Peinlich sind Filme wie Spider-Man III!!!

Paul hat gesagt…

Ja! Ein Kunstwerk, das nicht unterhält, ist in gewisser Weise wertlos.

Puh, das ist mal eine Aussage. Würde ich so nicht unterschreiben. Wobei das Wort "Unterhaltung" natürlich auch extrem subjektiv dehnbar ist und wahrscheinlich eh wieder jeder was anderes darunter versteht..

Aber ich denke schon, dass es viele großartige Kunstwerke oder auch Filme gibt, die nicht im klassischen Sinne "unterhalten" und dennoch großen Wert haben.

Jochen hat gesagt…

Aber ich denke schon, dass es viele großartige Kunstwerke oder auch Filme gibt, die nicht im klassischen Sinne "unterhalten" und dennoch großen Wert haben.

Beispiel!

Paul hat gesagt…

Witzig, ich wollte dich auch schon nach Beispielen von in deinen Augen wertlosen Kunstwerken fragen.. ;)

Und mir sind adhoc auch gar keine eingefallen, ich werde mal später versuchen, zu kramen..

Die Frage ist eben, wie definiert man "Unterhaltung"? Mir fällt jetzt mal spontan sowas wie "Dogville" ein, der auch extrem trostlos und vielleicht wenig unterhaltsam ist, wie siehst du das?

Paul hat gesagt…

Vielleicht könnte man auch noch Pasolinis "Salo" anführen, auch wenn ich den noch immer nicht gesehen habe.

Jochen hat gesagt…

Natürlich ist die Frage nach dem Unterhaltungswert immer subjektiv zu beantworten.

Die Filme, die du nennst, habe ich beide nicht gesehen und bin auch nicht sonderlich scharf darauf. Lars von Trier gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsregisseuren. Und mir fehlt die nötige Portion Masochismus, um mir "Salo" anzutun ;-)

Paul hat gesagt…

Aber sie deshalb als "wertlos" zu bezeichnen, das kann ich eben nicht gutheißen ;)

Jochen hat gesagt…

Mach ich doch auch gar nicht - das maße ich mir doch nicht bei Filmen an, die ich nicht gesehen habe!