Dienstag, August 21, 2007

FFF-Ticker: Disturbia und Dead Silence (DVD)

Da heute keine Kinobesuche auf meinem Programm standen, gibt's zwei Kurzreviews von FFF-Filmen, die ich vor kurzem auf DVD sichten konnte.

Disturbia: Eine zeitgemäße PG-13-Teenie-Variante von Hitchcocks Meisterwerk Rear Window. Während Hitchcock die räumliche Begrenzung als Herausforderung begriff und durch visuellen Einfallsreichtum eine wahnsinnige Spannung kreierte, bleibt selbige bei diesem Kinderthriller im Ansatz stecken. Der Hauptdarsteller (Shia LaBeouf) erweist sich als talentlos und unsympathisch. Auch Carrie-Anne Moss hat in ihrer Nebenrolle die Strahlkraft einer IKEA-Leselampe. Lediglich ein Phenomena-Zitat (ein Leichenplanschbecken im Keller des Täters) vermochte, mich zu überraschen. D. J. Carusos ideenloses Plagiat ist ein weiterer Beweis dafür, wie reif und einfallsreich De Palma in Body Double Hitchcocks Klassiker variierte. Disturbia hingegen "stört" nur den anspruchsvolleren Filmfreund, weil er ein kommerziell genau kalkulierter Hitchcock-Rip-Off ohne Herz und Seele ist, der allerdings zweifellos zeitgenössisches Teenage-Flair versprüht.
4/10


Dead Silence: Ich halte James Wans Saw für den überbewertesten Horrorfilm vergangener Jahre, wollte Dead Silence aber eine Chance geben und wurde überrascht: Das Drehbuch (Saws größte Schwäche) hält einen durchweg bei der Stange. Wan gelingt es auch, eine schöne Gothic-Atmosphäre rund um die mysteriösen Puppen aufzubauen und uns am Ende mit einem wirkungsvollen Twist zu überraschen. Kein Meisterwerk aber ein grundsolider Geisterfilm, der erfrischend altmodisch inszeniert ist.
7/10

Kommentare:

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Da hat aber jemand in 3 Zeilen wieder alles untergebracht, was das Diskussionsgemüt erzürnen dürfte. *ggg*

Ist doch bezeichnend, dass ausgerechnet mir dann DISTURBIA ganz gut gefiel, oder?

BODY DOUBLE und einfallsreich ... ja das lasse ich mal so stehen. ;)

DEAD SILENCE hab ich hier rumliegen, wird wohl auch bald mal geschaut.pavrn#

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Man subtrahiere das "pavrn#" und schiebe es auf die elektronische Wortbestätigung. ;)

Jochen hat gesagt…

Da hat aber jemand in 3 Zeilen wieder alles untergebracht, was das Diskussionsgemüt erzürnen dürfte. *ggg*

Wenn diese Worte von dir kommen, nehme ich das als Kompliment ;-)

Ist doch bezeichnend, dass ausgerechnet mir dann DISTURBIA ganz gut gefiel, oder?

Yep, das ergibt durchaus Sinn. :-)

BODY DOUBLE und einfallsreich ... ja das lasse ich mal so stehen. ;)

BODY DOUBLE ist ein Fest für Voyeure, dadurch auch eine Reflexion über das Filmemachen/Filmegucken, und in seiner Loslösung vom begrenzten Raum eine Weiterentwicklung des bewusst zitierten Vorbilds (REAR WINDOW). Die Verfolgung durch die Shopping Mall ist eine der schönsten Filmsequenzen der Filmgeschichte :-)

DEAD SILENCE hab ich hier rumliegen, wird wohl auch bald mal geschaut.

Ich freue mich auf dein Review, traue mich aber nicht zu prophezeien, ob er dir gefallen wird. Dein Geschmack ist (von De Palma, Bay, Burton, Wilder, Cronenberg und Ang Lee einmal abgesehen) zu unberechenbar. ;-)